Global Jackpot: 7.081.428 Lose

Startseite

AGB / FAQ
Impressum
Mediadaten
Verdienst



95% Refback*

* Kontaktieren!


   FAQ/AGB von klbank

Regeln / AGB der KLBank

Für die Teilnahme an der KLBank sind folgende Regeln einzuhalten. Bei Zuwiederhandlung erfolgt der sofortige Ausschluß aus dem System . Im Falle eines Ausschlusses verliert der User jeglichen Anspruch auf ein evtl. noch vorhandenes Guthaben.

§1: Teilnahme

Die Teilnahme an der KLBank ist kostenlos. Teilnehmen können User die das 16. Lebensjahr erreicht haben. Die Teilnahme ist freiwillig.

KLBank ist eine Community der auf der Basis von Klammlose bezahlt. Was Klammlose sind können sie auf: Klamm.de nachlesen.

Pro Person ist nur ein Account erlaubt. Werden bei einer Person mehrere Accounts festgestellt so werden alle entsprechenden Accounts gelöscht. Ein Anspruch auf Erstattung des Guthabens verfällt dadurch.

In eigenem Interesse sollten Sie uns Mitteilen sobald sich ein Familienmitglied in unserem Service anmeldet und / oder die Verbindung über einen gemeinsamen Router hergestellt wird, damit wir dies in unserer Datenbank vermerken können.

Zudem ist das auf Klamm.de nachzulesende Losegesetz Bestandteil dieser AGB

Obendrein behalte ich mir das Recht vor User ohne Werber ohne Nachfrage einem Werber zuzuordnen.

§2: Manipulation

Das Mitglied verpflichtet sich zu korrekten Angabe der Teilnehmerdaten bei der Anmeldung.
Jegliche Manipulationsversuche sind untersagt (Hackerangriffe, Scriptgesteuertes bestätigen der Mails, etc.)
Bei nachweisbaren Versuchen der Manipulation ist der User (bei Minderjährigen die Erziehungsberechtigten) zum
Vollständigen Schadenersatz verpflichtet. Als Maßnahme gegen Fakeprogramme können auch Mails mit Negativer Vergütung verschickt werden.
Diese sind vom User nicht! zu bestätigen und werden gesondert gekennzeichnet. Da echte User diese Mails nicht bestätigen werden erfolgt nach 3maliger Bestätigung einer solchen Mail der Ausschluß aus dem System.

§3: Haftungsausschluß

KLBank haftet nicht für Schäden die durch die Nutzung des Systems entstehen. Loseverluste die durch Manipulation des Systems entstehen werden nicht erstattet. Die Teilnahme an der KLBank erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr. Der User verliert jeglichen Anspuch auf noch auf seinem Account befindlichen Lose wenn er diesen Account eigenständig löscht.


§4: Spam - Verbot

User die Spam betreiben um neue Referals zu werben werden umgehend vom System ausgeschlossen. Ein evtl. Vorhandenes Guthaben verfällt dabei.

§5: Auszahlung

Das Guthaben kann jederzeit ausgezahlt werden. Die Auszahlung erfolgt dabei ausschließlich in Klammlosen.


§6: Bettellink

Der Bettellink darf als Forced Banner, Forced Textlinks, als Popup sowie über Paidmails geöffnet werden.
Nicht erlaubt ist das öffnen des Bettelinks durch eigenklicks, in Besuchertauschsystemen, in Programmen die automatisiert Links aufrufen. Sollte bemerkt werden das der Bettellink durch in irgendeiner Weise künstlich aufgerufen wird, wird der Account des betreffenden Users sofort gelöscht. Sein Guthaben verfällt dabei.


§7: Faker & Betrüger

Als Faker und Betrüger gelten User die sich mit falschen Benutzerdaten Anmelden, versprochene Transaktionen nicht einhält, mit dem Loseguthaben anderer aktiv ist, Bots einsetzt (Zechebots, etc.), automatisiert Links aufruft, gestohlene Ware verkauft und durch Manipulation sein Loseguthaben erhöht.

User die Als Faker und Betrüger erkannt wurden werden sofort aus dem System gelöscht. Ihr Loseguthaben verfällt dabei. Ausserdem werden die Klammadmins über diese Vorgänge Informiert.

§8: Das Ausnutzen von Schwachstellen

Das Ausnutzen von Schwachstellen ist Generell untersagt. Lose die durch das Ausnutzen von Schwachstellen (Bugs) erlangt werden, müssen umgehend zurückgezahlt werden. Der User hat keinerlei Anspruch auf die so erlangten Lose.

§9: Beendigung der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft kann jederzeit von beiden Seiten ohne Angabe von Gründen beendet werden. Dazu ist es derzeit notwendig die Beendigung per Mail zu beantragen. Die Daten werden dann umgehend gelöscht. Die KlammID bleibt zum Schutz vor Betrugsversuchen noch für 6 Wochen im System erhalten. Damit wird verhindert das sich User Anmelden, die häufig für die Anmeldung gezahlten Anmeldelose kassieren, sofort abmelden um sich dann den nächsten zu suchen der für die Anmeldung bezahlt.

§10: Vergütungen

Jegliche Art der Vergütung erfolgt ausschließlich auf das Mitgliederkonto. Sollten z.Bsp.: für Sonderaktionen Stornozeiten existieren, so Erfolgt die Vergütung erst nachdem die Stornozeit abgelaufen ist.

§11: sofortiges Ende der Mitgliedschaft

Verstößt ein Mitglied gegen diese AGB so wird es von der Teilnahme ausgeschlossen und verliert jegliche Ansprüche. Desweitern erhält Klammservice - Mailtausch sich vor Schadensersatzansprüche von Pauschal 50 Euro zu stellen. Im Falle eines Betrugs werden diese sofort fällig.
Im Falle eines größeren Arbeitsaufwand ist Klbank dazu berechtigt auch höhere Schadensersatzforderungen zu stellen.

§12: Datenschutz

Die Mitgliedschaft erfordert eine Speicherung von Daten im System mit der sich der User durch seine Anmeldung einverstanden erklärt. Eine Weitergabe der Daten an 3. erfolgt nicht.Der User ist Verpflichtet die Korrektheit seiner Daten sicherzustellen. Dazu steht Ihm im Mitgliederbereich ein Formular zu Verfügung mit dem er seine Daten eigenständig ändern kann.

Beantragte Löschung der Daten: Das beantragen der Datenlöschung hat automatisch eine Abmeldung im System zur Folge. Die Daten werden zum Schutz vor Betrugsversuchen dem System bzw. auch den anderen Mitgliedern gegenüber noch für 6 Wochen gespeichert und erst danach gelöscht. Für diese Übergangszeit werden die Daten nur gesperrt.
Diese Maßnahme dient zum Schutz vor Betrügern die sich kurz nach der Abmeldung wieder von einem anderen Werber für die Anmeldung bezahlen lassen wollen.

§13: Werbebuchungen

Werbebuchungen bei denen die beworbene Seite einen Framebrecher enthält werden ohne Komentar und ohne Rückvergütung gelöscht. Im Zweifel sollte die zu bewerbende Webseite nach einem entsprechenden Code durchsucht werden. Ein Hinweiß auf einen Framebrecher ist der im Quelltext enthaltende Befehl: ... parent.top.location ...
Wer damit nicht klar kommt, kann mich auch gerne Fragen.

§14: Allgemeines

Sollte ein Paragraph dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein so berührt das die Gültigkeit der anderen Paragraphen nicht. KLBank ist berechtigt die AGB jederzeit zu ändern. Der User wird über eine Änderung per Newsletter Informiert. Sollte der User sich aufgrund der Änderung innerhalb von 14 Tagen nicht vom System abmelden so gelten die AGB als Akzeptiert.

Für alle Streitigkeiten die sich im Zusammenhang mit der KLBank ergeben wird die Stadt Aachen als Gerichtsstand vereinbart.






Script © 2005 by Marschmann New Media

© 2015 KLBank.de